Schutz vor Jugend­banden

Wie wir Jugendliche von kriminellen Banden fernhalten

Kriminelle Jugendbanden in El Salvador zählen 60’000 Mitglieder, Tendenz stark steigend. Bewaffnete Überfälle, Vergewaltigung und Tötungs­delikte stehen an der Tagesordnung. El Salvador zählt rund 40 Morde pro 100’000 Einwohner. In der Schweiz sind es 0,5.

  • Herausforderung

    Banden rekrutieren Jugendliche auf der Strasse

  • Massnahme

    Sinnvolle Freizeitangebote für Jugendliche

  • Ziel

    Jugendliche von der Strasse fernhalten

Teilnehmende Kinder

6468

Projektdauer von 2015 bis 2023

Kategorien

Freizeitangebot, Gewalt, Kriminalität, Zentralamerika

Bisherige Projekterfolge

1552 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren mussten im Jahr 2015 ihre Freizeit nicht mehr auf der Strasse verbringen. Sie hatten die Möglichkeit, unsere Sport-, Tanz oder Kochkurse zu besuchen.

Sinnvolle Freizeitangebote für Jugendliche

In El Salvador findet der Schulunterricht nur vormittags statt. Den Nachmittag verbringen die Jugendlichen in den Armen­vierteln oft auf der Strasse – ohne sinnvolle Beschäftigung. Eine Situation mit verheerenden Folgen, denn dort rekrutieren kriminelle Jugendbanden neue Mitglieder.

Spass und Sport – statt Bande und Mord

Und genau hier setzen wir an: Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi bietet Jugendlichen nach der Schule sinnvolle Freizeitaktivitäten an und hält sie damit von der Strasse fern. Die Jugendlichen erhalten eine Perspektive und laufen weniger Gefahr, in kriminelle Banden hineinzurutschen.

«Unsere Freizeitangebote bieten den Jugendlichen ein sicheres Umfeld in einem von Gewalt geprägten Alltag.»

Florencia Garcia
Länderverantwortliche El Salvador

Unterstützen Sie Kinder in Zentralamerika

Im Jahr 2014 haben wir gemeinsam 17’224 Kinder unterstützt.

Klicken Sie hier um den Spendenprozess fortzuführen.

Um den Prozess neu zu starten, müssen Sie die Seite neu laden.

News

23.11.16

UNESCO-Auszeichnung

Die ehemalige «emPower»-Studentin Raisa Nineth Palala Martínez gewinnt den ersten Preis für «Beispielhafte Bildungsmodelle für den Frieden» in Guatemala.

Mehr erfahren
27.09.16

Vom Student zum Referent

César García absolvierte 2009 erfolgreich den emPower-Lehrgang. Dieses Jahr leitete der engagierte Referent bereits zum zweiten Mal ein Seminar im Kinderdorf Pestalozzi.

Mehr erfahren
12.07.16

Projekt begeistert Bildungsminister

Am 25. Juni 2016 fand in El Salvador der zweite Roboter-Wettbewerb des Ministeriums für Bildung statt, an dem Jugendliche aus unserem Projekt teilnahmen.

Mehr erfahren