Jeder Rappen zählt für Jugendliche in Not

17.12.15 | Martina Schmid

Während einer Woche sammelten SRF und die Glückskette gemeinsam ihm Rahmen von «Jeder Rappen zählt» Geld für wohltätige Zwecke. Dieses Jahr gingen die gesammelten Spenden an Jugendliche in Not. Auch die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi war mit einem Projekt aus El Salvador mit dabei.

© Glückskette/SRF

Vom 10. Bis 16. Dezember fand die siebte Ausgabe der Spendenaktion Jeder Rappen zählt statt. Schulklassen, Familien und Vereine pilgerten zur Glasbox auf dem Berner Bundesplatz. Gesammelt wurde für Jugendliche in Not. Viele junge Erwachsene haben keine Aussicht auf eine Lehrstelle auch wenn sie hart dafür arbeiten. Jugendliche können nicht zur Schule, weil auf den Strassen Gewalt herrscht. Eltern brauchen Hilfe bei der Arbeit oder im Haushalt und können es sich nicht leisten, ihre Kinder zum Unterricht zu schicken.

Kleiner Aufwand, grosser Ertrag

Meistens braucht es nicht viel, um den Jugendlichen neue Hoffnung zu schenken und ihnen zu helfen, ihr Leben selbstständig zu verbessern. Beispielsweise in einem der gewalttätigsten Länder der Welt: El Salvador. «Maras», wie die Einwohner die gewalttätigen Jugendbanden nennen, beherrschen die von Armut geprägten Städte und Dörfer El Salvadors. In den Strassen ist es gefährlich, täglich werden sie zum Schauplatz von brutalen Gewalttaten. Ausserdem rekrutieren die Banden ihre neuen Mitglieder in den Strassen. Mit sinnvollen Freizeitaktivitäten an freien Nachmittagen halten wir die Jugendlichen von der Strasse fern. So werden aus mutlosen und verzweifelten Jugendlichen hoffnungsvolle und zuversichtliche Erwachsene, die wieder wagen, zu träumen.

Vier Millionen Franken gespendet

Auch dieses Jahr zeigte sich die Schweizer Bevölkerung grosszügig und spendete über vier Millionen Franken. Dank der Unterstützung der zahlreichen Spenderinnen und Spender können wir Jugendlichen in Not helfen. In El Salvador und in zahlreichen weiteren Ländern Zentralamerikas, Ostafrikas, Südostasiens und Südosteuropas.

Schutz vor Jugendbanden

Mit sinnvollen Freizeitangeboten halten wir Jugendliche in El Salvador von kriminellen Banden fern.

Projekt in El Salvador