Internationaler Weltgesundheitstag

07.04.15 | Fiona Feuz

Heute ist der internationale Weltgesundheitstag. Am 7. April vor 67 Jahren wurde die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gegründet. Gesundheit ist auch für die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi ein wichtiges Thema, mit dem Ziel ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld für die Mitarbeitenden zu schaffen. Im Jahr 2015 steht die Ernährung im Mittelpunkt.

© Stiftung Kinderdorf Pestalozzi

Salat, Pasta oder doch Schokolade? Es gibt viele Fragen zur richtigen Ernährung. Antworten dazu gab es für die Mitarbeitenden der Stiftung bereits Anfangs Februar beim Personalforum, als eine Ernährungsberaterin erklärte, wie man gesund und fit durch den Arbeitsalltag kommt.

Motivierte Mitarbeiter

Weitere Workshops zum Thema «Energie mit Power-Food» folgen im Mai und Juni. Aber auch die regelmässigen Informationen der Leiterin Personal, Conny Pöltinger Zwicker, unterstützen, um sich gesund zu ernähren. So erhalten die Mitarbeitenden Tipps, was gegen morgendliche Müdigkeit, energielose Nachmittage oder motivationslose Momente hilft. «Wir sagen uns, gesunde Mitarbeiter sind motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter. Aber wir geben nicht vor, was gegessen werden muss. Am Ende muss jeder selbst entscheiden, was für ihn am besten passt,» meint Conny Pöltinger Zwicker.

«Gesunde Mitarbeiter sind motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter.»

Conny Pöltinger Zwicker – Leiterin Personal

Fussball und Meditation

Neben Ernährungstipps ist im Kinderdorf aber auch für die Bewegung gesorgt. So kann über Mittag Fussball gespielt oder am Rückentraining teilgenommen werden. Und einmal pro Woche wird frühmorgendliche Meditation angeboten. „Die Gesundheit ist vierundzwanzig Stunden am Tag wichtig, also auch bei der Arbeit,“ erklärt Conny Pöltinger Zwicker. Und was sollte am Weltgesundheitstag beachtet werden? „Also ich mache heute einen Wassertag, das heisst, ich nehme keine feste Nahrung zu mir, nur eine Gemüsesuppe oder einen frischen Smoothie.“ Ein wichtiger Tipp für alle, die nicht auf Pizza oder Kuchen verzichten möchten: schaut, dass ihr genug trinkt und nutzt die Chance für einen Spaziergang an der Sonne, um vom wichtigen Vitamin D tanken zu können.